Blogs

Bei Click auf den jeweiligen Blog erhalten Sie eine gut gestraffte Liste mit allen Blogs des jeweiligen Themas, bei dem der jeweiligen Text-und Bildbeitrag aufgerufen wird Diese sogenannten RS-Feeds werden stündlich auf neuesten Stand gebracht.
Je nachdem, ob sich in Zukunft mehr Kommentare zu diesen Blogs ergeben, werden wir auch Feeds zu den Kommentaren hier einbringen.
Wenn Sie selbst ein Online-Tagebuch schreiben, das hier gezeigt werden sollte, geben Sie mir bitte Bescheid.
Diese Blogs werden automatische alle Stunde aktualisiert und der neueste Beitrag schiebt sich an den Anfang.
Für jede Fehlermeldung auf www.walcker.com gibt es eine OrgelCD.
gewalcker@t-online.de

Auf diesem Blog werden wichtigen Arbeiten an Walcker-Orgeln dokumentiert. Daneben werden hier Themen diskutiert, die von allgemeinem Interesse sind.

Themenkreis "Orgelregister der Romantik". Es werden laufend neue Ideen und Gedanken zu alten Pfeifen und ihre Klanggestaltungen gezeigt.

Tagebuch aus den alten Zeiten: Mensuren, Dispo, Fertigungsmethoden und Bemerkungen von EFW. Dazu stehen uns vor allem seine Notizkalender und eine Menge an Briefen zur Verfügung.

Hier werden wichtige Orgelbücher vorgestellt und teilweise, wie Ellerhorst oder Rupp, komplett zum Download angeboten

was bedeutet Blog?

Ein Blog [blɔg] oder auch Weblog [ˈwɛb.lɔg], engl. [ˈwɛblɒg], Wortkreuzung aus engl. World Wide Web und Log für Logbuch, ist ein auf einer Website geführtes und damit – meist öffentlich – einsehbares Tagebuch oder Journal. Häufig ist ein Blog „endlos“, d. h. eine lange, abwärts chronologisch sortierte Liste von Einträgen, die in bestimmten Abständen umgebrochen wird.

Der Herausgeber oder Blogger steht, anders als etwa bei Netzzeitungen, als wesentlicher Autor über dem Inhalt, und häufig sind die Beiträge in der Ich-Perspektive geschrieben. Das Blog bildet ein für Autor und Leser einfach zu handhabendes Medium zur Darstellung von Aspekten des eigenen Lebens und von Meinungen zu spezifischen Themen. Meist sind aber auch Kommentare oder Diskussionen der Leser zu einem Artikel zulässig. Damit kann das Medium sowohl dem Austausch von Informationen, Gedanken und Erfahrungen als auch der Kommunikation dienen. Insofern ähnelt es einem Internetforum, je nach Inhalt aber auch einer Internet-Zeitung.