SPIEGEL neueste Nachrichten

Süddeutsche Kultur

Ausstellungsreigen zum Lucas-Cranach-Jahr: Der Reformator

Lucas Cranach Lutherbildnis Coburg, Kunstsammlungen der Veste Coburg / Kunstsammlungen der Veste Coburg

Mit Bildpropaganda, Plakatstil und Porträts seines Freundes Luther prägte der Maler Lucas Cranach das visuelle Denken in Deutschland. Außerdem erfand er die femme fatale. Mit interaktiver Übersicht.


Drama: Ich liebe dich, ich liebe dich!

Eros und Angst, heiß und kalt: Mathieu Amalric inszeniert Georges Simenons Seitensprung-Roman "Das blaue Zimmer".

Fotografie: Späße der Wolkenschieber

Der Magnum-Fotograf Ernst Haas begleitete die große Zeit Hollywoods mit seiner Kamera. Ein Bildband versammelt nun seine Aufnahmen vom Set.

Freundschaft: Der blaue Papierflieger in Elises Haus

Die alte Elise lebt abgeschieden und einsam in ihrem Haus, bis plötzlich der Papierflieger von Emil in ihr Fenster fliegt und ein neues, spannendes Leben für beide beginnt.

Doku: Im Dickicht der Erinnerung

Helen Simon gibt in "Nirgendland" einen beklemmenden und aufschlussreichen Einblick in die paradoxen Überlebens- und Bewältigungsstrategien von Missbrauchsopfern.

Reich und arm: Willkommen in der Ständegesellschaft 2.0

Marco Maurers Buch "Du bleibst, was Du bist" und Julia Friedrichs' "Wir Erben" über das neue Klassensystem.

Belletristik: Die grenzenlose Offenheit der Juniordolfins

Leif Randt spielt in seinem neuen Roman "Planet Magnon" mit Science-Fiction-Elementen: Aber leider ist sein Nerd kein guter Erzähler.

Jetzt im Kino: Glibber-Gespenster

Der verstorbene Paul Walker hat seinen letzten Auftritt in "Fast & Furious 7". Und in "Gespensterjäger" tummeln sich ziemlich viele deutsche Komiker.

Starker Cowboy: Wegpusten

Ein echter Macho ist dieser Cowboy, der sich sogar mit dem Betrachter des Bilderbuches anlegt und Streit sucht.

3-D-Kammerspiel: Gefangen in der Schneekugel

In "Every Thing Will Be Fine" schickt Wim Wenders seinen Star James Franco auf Selbsterfahrungstrip.

Zeitgeist: Narben der Wahrheit

Wer in Hollywood natürlich altert, wird nicht besetzt. Daher der ewige Griff zum Skalpell, zu Botox. Warum empfinden wir nur makellose Körper als schön?

Hundeschule: Zauberhafter Kläffer

Eine Parabel über Erziehung. Dieses Mal am Beispiel eines verrückten kleinen Hundes, dessen Herrchen ihn verzieht.

Was Vögel singen: Kloggen, Zoggen

Der kleine Spatz macht die Welt größer, denn er will nicht sein Leben lang nur Piep sagen. Er überzeugt die anderen Vögel davon, zu singen wie ihnen der Schnabel gewachsen ist, weil das Spaß macht.

Nominierungsliste: Jugendliteraturpreis

Die Auswahl, bekannt gegeben auf der Leipziger Buchmesse, und wie gewohnt, mit vielen Überraschungen.

Wildes Kind: Genug ist genug

Eine pädagogische Utopie mit üppigen Dschungelbildern, die zeigt, warum das kleine Mädchen wieder in den Wald zurückgeht, denn man kann nicht zähmen, was wild und glücklich ist.