SPIEGEL neueste Nachrichten

Süddeutsche Kultur

Trauer um Musiklegende: Cream-Bassist Jack Bruce ist tot

File photograph of bass player Jack Bruce of the supergroup Cream performing during a concert at the Royal Albert Hall in London, DYLAN MARTINEZ / REUTERS

Er gründete in den Sechzigern mit Eric Clapton die Band Cream, arbeitete mit Frank Zappa und Lou Reed. Jetzt ist die Bass-Legende Jack Bruce im Alter von 71 Jahren gestorben.


Doku von Wim Wenders: Jenseits der Bilder

, © Sebastião SALGADO / Amazonas / Sebastião Salgado/Amazonas Images

Seit mehr als 20 Jahren hängt ein Bild von Sebastião Salgado über Wim Wenders Schreibtisch. Nun hat er eine Dokumentation über den Fotografen gedreht, die von Begeisterung und Ergriffenheit handelt, von Würde und Schönheit. Und davon, wie sich die Wirkung von Bildern potenzieren lässt.


British Museum zeigt 600 Jahre deutscher Geschichte

Mit zahlreichen Gemälden und Gegenständen wollen die Kuratoren den Blickwinkel auf Deutschland erweitern.


Rechtsstreit um Suhrkamp beendet: Sieg und Zuversicht

Gläubigerversammlung des Suhrkamp-Verlages, dpa

Die Suhrkamp-Verlegerin Ulla Unseld-Berkéwicz hat sich vor Gericht gegen Gesellschafter Hans Barlach durchgesetzt. Die Entscheidung des Gerichts setzt dem zehrenden Streit endlich ein Ende. Nun beginnt für den Verlag die Nachkriegs- und Wiederaufbauzeit.


J.K. Rowling veröffentlicht neue Kurzgeschichte: Neue Harry-Potter-Geschichte zu Halloween

Harry Potter, AP / AP

Grusel-Glück für Harry Potter-Fans: Joanne K. Rowling hat eine neue Erzählung aus der Welt ihres zaubernden Helden geschrieben. Dass sie an Halloween erscheinen wird, passt - denn die Hauptfigur ist eine der grausamsten aus der Geschichte von Hogwarts.


Bildstrecke: Dilbert, Peanuts & Co.: Schlechter Führungsstil

Dilbert, Scott Adams; United Features Syndicate Inc. / Scott Adams; United Features Syndicate Inc.

So mancher Chef ist eben unbelehrbar. Viel Spaß mit unseren Comics.


Autor Marcus Hünnebeck: An der Spitze der Selbstvermarkter

Marcus Hünnebeck, Marcus Hünnebeck / Marcus Hünnebeck

Marcus Hünnebeck zählt zu den erfolgreichsten Self-Publishing-Autoren Deutschlands. Kürzlich hat er es auf Platz eins der Amazon-Bestseller-Charts geschafft. Worauf es beim Selbstvermarkten ankommt und warum Hünnebeck bald doch wieder Verlagsautor wird.


Feldpostbriefe von Ernst Jünger: "Mehr als totgehen kann man nicht"

1. Weltkrieg, Nachlass Ernst Jünger, DLA-Marbach, www.dla-marbach.de / DLA-Marbach

Kindskopf und Kriegsprotz: Heimo Schwilk gibt einen Band mit Feldpost von Ernst Jünger heraus. Es sind Briefe an die Eltern von 1915 bis 1918.


Gericht bestätigt Sanierungsplan: Suhrkamp kann zur Aktiengesellschaft werden

Erfolg für den Suhrkamp Verlag: Das Landgericht Berlin hat den Insolvenzplan genehmigt - und Gesellschafter Hans Barlach jede weitere Rechtsbeschwerde in der Sache untersagt.


25-jähriges Jubiläum: Die Fantastischen Vier bringen neues Album raus

'Buddy' Premiere, Hannes Magerstaedt / Getty Images

Vor 25 Jahren standen Die Fantastischen Vier zum ersten Mal auf einer selbstgezimmerten Bühne, heute zählen sie zu den Größen des deutschen Hip-Hop. Jetzt kommt die Jubiläums-Platte raus.


Chris de Burgh präsentiert neues Album

Im nächsten Jahr feiert Chris de Burgh sein 40. Bühnenjubiläum. Jetzt veröffentlicht der dreifache Vater sein neues Album "The Hands of Man".


"NeinQuarterly" auf Tournee: Narrenfreiheit als Arbeitsethos

-, Daniel Roland / Daniel Roland/AFP

Twitter als Beruf? Eric Jarosinski hat seinen Job als Assistenzprofessor für Germanistik hingeworfen und schreibt Aphorismen in Tweet-Form. Jetzt ist "NeinQuarterly" auf Europa-Tournee - und erzählt von einer Flucht in unsicheres Terrain.


"Ein bisschen Frieden"-Sängerin: Nicole feiert 50. Geburtstag

Nicole wird 50, Oliver Dietze / dpa

Es gibt wohl kaum eine Sängerin, die so sehr für ein Lied steht, wie die deutsche Grand Prix-Siegerin von 1982. Jetzt wird die Saarländerin 50 Jahre alt - und ihr Song bleibt ein Dauerbrenner.


"Dieses schöne Scheißleben" im Kino: Starrsinn, stärker als der Tod

, © Mathias Bothor 2013 / Senator Filmverleih

Kraftvoll, laut und wunderbar: In ihrer Doku porträtiert Doris Dörrie Frauen, die in die Männerdomäne der Mariachi-Musik vorgestoßen sind. Ihre Unbeirrbarkeit fügt sich grandios ein in die mexikanische Kultur der Extreme.


Ausstellung in Hollywood: Hommage an deutsche Filmemacher

Sie gelten als "einzigartige Generation": Eine neue Ausstellung in Los Angeles würdigt das Schaffen der deutschen Einwanderer in den 30er und 40er Jahren für die amerikanische Filmindustrie. Die 30er und 40er Jahre seien durch die Einwanderer extrem bereichert worden, sagen die Verantwortlichen.