SPIEGEL neueste Nachrichten

Süddeutsche Kultur

Musée des Confluences in Lyon: Wunder gewünscht, Fiasko bekommen

Für Feuilleton 20.12.2014, Coop Himmelb(l)au

Deutschland hat den Berliner Flughafen, Frankreich das Musée des Confluences: Das neue Museum in Lyon sollte 2005 eröffnet werden. Für 60 Millionen Euro. Jetzt ist der Bau endlich fertig - für 300 Millionen. Nun ist es der schönste Skandal der Welt.


D'Angelos neues Album "Black Messiah": Wiedergeborenes Genie

D'Angelo, Gregory Harris / Gregory Harris

Um die Jahrtausendwende galt Michael Eugene Archer alias D'Angelo als Retter des Soul. Dann kamen Absturz und Entzug. Nun gibt es ein neues Album. Es ist eine Sensation.


Hollywood: Die neue Selbstzensur

Sony Pictures Cancels Releaase Of 'The Interview' After Hacker Threats, Christopher Polk / AFP

Der Filmstart von "The Interview" ist nach Terrordrohungen abgesagt worden - ist das richtig? Natürlich geht es den amerikanischen Filmstudios vor allem ums Geschäft. Aber Satire sollte sich nicht selbst zensieren.


SZ-Weihnachtslied: "Mensch, erbarme Dich"

Marc Sinan mit der Musikerin Raushan Orazbaeva., Helmut Mauró / Helmut Mauró

Gesungene Freude ist vielfache Freude - sie schließt Leidende und Flüchtende ein. Der deutsch-türkisch-armenische Komponist Marc Sinan nimmt Heiligabend zum Anlass sich dessen zu besinnen - in einem Weihnachtslied, das er eigens für die SZ komponiert hat. Hören Sie rein, oder spielen Sie es nach!


Frohes Fest 2014: Mensch erbarme Dich!

SZ-Weihnachtslied

Nach einem Motiv des armenischen Priesters und Komponisten Komitas (1869 - 1935). 100 Jahre nach dem letzten friedlichen Weihnachtsfest vor dem Genozid. Für alle die auf der Flucht sind.


Bildstrecke: Dilbert, Peanuts & Co.: Ur-Zeit

Dilbert, Scott Adams; United Features Syndicate Inc. / Scott Adams; United Features Syndicate Inc.

Was moderne Uhren nicht alles wissen. Viel Spaß mit unseren Comics.


"The Homesman" im Kino: Wenn der stärkste Mann eine Frau ist

Deserteur trifft auf starke Frau:

Trostlos und gewalttätig: Dieses Bild vom Wilden Westen zeichnet "The Homesman". Eine berührende Geschichte über zerbrochene Menschen und die Reise eines ungleichen Paares, gespielt von Hilary Swank und Tommy Lee Jones.


Bundesverfassungsgericht: Suhrkamp-Umwandlung kann weitergehen

Nun also doch: Der Suhrkamp Verlag darf nach einem Beschluss des Bundesverfassungsgerichts in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Minderheitsgesellschafter Hans Barlach hatte Verfassungsbeschwerde eingelegt.


Heino im Interview: "Ich war der erste Rock 'n' Roller"

Heino Serves Mulled Wine For Charity, Hannes Magerstaedt / Getty Images

Heino ist jetzt Rocker. Behauptet er zumindest. Sein neues Album "Schwarz blüht der Enzian" ist voller Breitwandgitarren. Im Gespräch verrät er, warum er zurzeit lieber in Wacken spielt als im Musikantenstadl.


Bildstrecke: Empfehlungen der SZ.de-Redaktion: Geschenketipps zum Fest

Sie suchen noch Weihnachtsgeschenke und zerbrechen sich mal wieder ergebnislos den Kopf darüber? Lassen Sie sich einfach von unseren Tipps inspirieren - zum Lesen, Hören, Ansehen und Spielen.


Komödie "The Interview": Panzerfahrt mit Katy Perry

Seth Rogen und James Franco in

Musste es ausgerechnet dieser Film sein? "The Interview", der wegen anonymer Drohungen nicht in die Kinos kommt, bietet Anarchie, Travestie und Slapstick auf hohem Niveau. Er zeigt Nordkoreas Diktator als besten Kumpel.


Sängerin Ariana Grande: Excel-Tabelle Weihnachten

Weihnachten in New York - für viele ein Traum. Für Sängerin und Schauspielerin Ariana Grande ist das Realität.


Weihnachten: Heino hört seine eigene Weihnachts-CD an Heiligabend

Bei Heino geht es Weihnachten ganz beschaulich zu. Der 76-Jährige feiert im kleinen Kreis in Kitzbühel.


Bestseller-Autor Sebastian Fitzek: "Jeder könnte Psychothriller schreiben"

Bestseller-Autor Sebastian Fitzek findet, dass die meisten Menschen Psychothriller schreiben könnten. Inspiration gebe es ja genug, zum Beispiel im Kollegenkreis.


Über 150 Millionen Dollar: Das sind die teuersten Filmproduktionen des Jahres 2014

Kinostarts - 'Maleficent - Die dunkle Fee', Frank Connor / dpa

Spezialeffekte und große Hollywood-Namen: Diese Kombination ließ die Kosten für so manchen Blockbuster in die Höhe schnellen.