Synagogenorgeln

Walcker-Orgeln in Synagogen

Synagogenorgeln der Firma Walcker Von den 30 Tempel-Orgeln, welche die Firma Walcker in der Zeit vor 1933 gebaut hatte, sind 3 ins Ausland geliefert und 27 innerhalb Deutschlands eingebaut worden. Diese 27 Orgeln in deutschen Synagogen sind alle 1938 verbrannt worden.
Nachfolgend die Orgeln, von welchen wir hier Disposition oder Bild oder beides hinterlegt haben.
Die Dispositionen sind immer einfache PDF-Dateien, Bilder sind Fotos oder Prospektauszüge.
Die Dispositionen der Orgeln entsprachen durchaus dem Zeitgeschmack und sind vergleichbar den Kirchenorgeln gestaltet worden. Da es kaum jüdische Organisten gab, wurden die Orgeln oft von Organisten der christlichen Konfessionen gespielt und damit auch disponiert.
So ist die Orgel für die Westend-Synagoge in Ffm bereits 1910 nach elsässischen Reformgesichtspunkten disponiert worden.

 

OPUS

ORT

Baujahr

Reg

127

Mannheim

1855

22

168

Frankfurt

1859

37

273

Posen

1872

18

300

Darmstadt

1875

29

359

Zweibrücken

1879

13

451

Ludwigsburg

1884

4

468

Kaiserslautern

1886

18

818

Straßburg

1898

38

825

Mannheim

1899

31

831

Berlin

1898

44

848

Cannstatt

1898

10

883

Dortmund

1900

40

889

Dortmund-Hörde

1899

15

924

Giessen

1900

28

1090

Crefeld

1903

15

1098

Düsseldorf

1904

38

1170

Beuthen(Bytom,Pol

1904

21

1239

Bingen

1905

20

1286

Cöln a.Rh.

1906

40

1392

Dortmund

1907

10

1452

Frankfurt

1908

39

1526

Berlin

1910

91

1535

Frankfurt

1910

41

1658

Berlin

1912

60

1695

Posen

1912

24

1761

Essen/Ruhr

1913

54

1789

Berlin

1914

52

1821

Stettin

1914

42

1843

Berlin

1914

52

1849

Offenbach/Main

1915

35

2095

Heilbronn

1925

 

2967

Frankfurt

1950

36

OPUS

ORT

Baujahr

Reg

127

Mannheim

1855

22

168

Frankfurt

1859

37

273

Posen

1872

18

300

Darmstadt

1875

29

359

Zweibrücken

1879

13

451

Ludwigsburg

1884

4

468

Kaiserslautern

1886

18

818

Straßburg

1898

38

825

Mannheim

1899

31

831

Berlin

1898

44

848

Cannstatt

1898

10

883

Dortmund

1900

40

889

Dortmund-Hörde

1899

15

924

Giessen

1900

28

1090

Crefeld

1903

15

1098

Düsseldorf

1904

38

1170

Beuthen(Bytom,Pol

1904

21

1239

Bingen

1905

20

1286

Cöln a.Rh.

1906

40

1392

Dortmund

1907

10

1452

Frankfurt

1908

39

1526

Berlin

1910

91

1535

Frankfurt

1910

41

1658

Berlin

1912

60

1695

Posen

1912

24

1761

Essen/Ruhr

1913

54

1789

Berlin

1914

52

1821

Stettin

1914

42

1843

Berlin

1914

52

1849

Offenbach/Main

1915

35

2095

Heilbronn

1925

 

2967

Frankfurt

1950

36