Orgelarbeiten

Unsere Arbeiten von 2008-2013

Arbeiten, Restaurierungen aus neuerer Zeit

Wir stellen auf diesen Seiten unsere Arbeiten vor, die entweder unmittelbar bevorstehen, die aktuell laufen oder die vor kurzer Zeit abgeschlossen wurden.
Je nach Nachfrage und Interesse sind hier unterschiedliche Projekte aufgeführt.
Für alle, die unvollständige Informationen über unser Unternehmen haben: Walcker lebt und wir restaurieren und bauen Orgelnaller Art und Größe.
Auch kleine und kleinste Aufträge führen wir gerne und mit derselben Sorgfalt aus wie große. Egal ob es sich um eine Walckerorgel oder eine andere handelt. Belanglose Aufträge gibt es bei Walcker jedenfalls nicht.
Jeder Interessent wird umgehend und gewissenhaft bedient.
Bitte fordern Sie uns!
gewalcker@t-online.de

Restaurierung der Orgel aus den Werkstätten Verschneider-Bartolomaei & Blési-Haerpfer in der St.Gorgon Kirche zu Moyeuvre, Frankreich. Dieses Instrument ist mit elektropneumatischen Taschenladen ausgestattet und verspricht einen wunderbaren romantisch gesättigten Klang. Die Arbeiten werden von uns im März 2014 begonnen und voraussichtlich im Herbst abgeschlossen werden.

Im Feb./März 2014 erfolgte meine erste Reise nach Kolumbien, wo ich mit Joaquin Quijano Uribe 6 Orgeln vornehmlich aus dem Hause Walcker besichtigte und Dokumentationen für die Gemeinden erstellt habe.

Vor einem ausgesuchten Publikum, bestehend aus dem Hauspersonal und Mitgliedern des Kirchenrates, erklang heute am 12.09.2012 die Walcker-Orgel Opus 876 aus dem Jahre 1900 nach langer Schweigezeit ...

Diese Orgel wurde von uns während Sept. bis Nov.2012 überarbeitet. Die Traktur wurde neu und der Klang erfuhr eine sanftere Intonation.

Beginn der Arbeiten in Cairo Mai 2011, am 20.April 2012 war Einweihung der von uns restaurierten und renovierten Orgel. Ein Klangwunder!

Diese Orgel besteht aus Taschenladen und einer Kegellade im Schwellwerk. Sie hat 52 Register und einen orgelbewegten Klang. Gebaut wurde das Instrument 1939 von Oscar Walcker. Wir haben erstmalig eine umfassende Restaurierung in den Jahren 2007-09 vorgenommen.

Die Orgel im Conservatorio Santa Cecilia in Rom mit über 72 Register wurde von uns im Zeitraum 2010-2011 komplett überholt und intoniert. Außerdem wurde eine neue elektronische Steuerung eingebaut.

DieseTaschenladen- Orgel wurde von uns überholt. In den Spieltisch, der noch aus den 30er Jahren stammt, haben wir eine 8000Kombinationen fassende elektron. Setzer SK60 eingebaut. Samt neuen Registereinstellmagneten und allen erforderlichen Steuerelementen. auch die der Walze.

Diese Orgel werden wir voraussichtlich 2013 beginnen wieder in einen spielbaren Zustand zu versetzen.

Diese Orgel wurde von mir nach über 10jähriger Schweigezeit wieder instand gesetzt, was zur schönen Entwicklungen in Costa Rica geführt hat. Es werden laufend Orgelfestivals an diesem Instrument organisiert und das Interesse an Orgelmusik nimmt zu.

Die beiden Orgeln, die in den Kirchen Tomintoul und Inveravon eingebaut sind, haben uns drei Orgelbauer rund 3 Monate in Schottland beschäftigt.

Eine Arbeit in Canberra an einem Walcker-Serienpositiv gab mir die Gelegenheit den 5ten Kontinenten etwas kennenzulernen

in diese Orgel haben wir eine komplett neue Mechanik eingebaut und den Spieltisch um eine SEtzerkombination ergänzt

Diese Orgel wurde vorübergehend eingehaust

es hat sich "nichts" getan im Jahre 2009 um diese Orgel, außer, dass ich hin und wieder eine negative Meldung von dem einen oder anderen Orgelfreund bekommen habe...